Der Weg in den Beruf
Eines der größten Anliegen der Oberschule Artland ist, den Schülern bei der Berufswahl die beste Unterstützung zu geben.
  • Dazu gehören natürlich die Praktika, die die Schüler in Klasse 8 und Klasse 9 ableisten.
  • Regelmäßig haben wir Herrn Ortmann von der Agentur für Arbeit bei uns im Haus, der in kompetenten Gesprächen den Schülern Fragen beantwortet und Orientierungshilfen gibt.
  • Wir unterhalten Beziehungen zu der Wirtschaft in und um Quakenbrück.
  • Die Schule hat mit folgenden Firmen Kooperationsverträge:
    Auto Böcker/Autohaus B 68 GmbH/Karosserie & Fahrzeugbau Böcker GmbH, Christliches Krankenhaus e.V., JUMP Jobbörse/UP Consulting GmbH, Wilhelm Hormes-Ing. GmbH & Co.KG,H. Kemper GmbH & Co., PPS Pipeline Systems/Winter Rohrbau, Seniocare Kranken-und Altenpflege sowie Wilfried Oeverhaus (Bad und Wärme).
  • Regelmäßig finden berufspraktische Aktionen statt wie der Berufsinfotag, aber auch professionelle Planspiele, in denen Schüler in die Rolle von Unternehmern wechseln und dort spielerisch grundlegende Erfahrungen sammeln (Planspiel Investor, Planspiel Soundtrack Technik).
  • In den Klassen 9 und 10 (Realschule) laufen die "Profile", das sind Unterrichtsfächer mit 4 Stunden in der Woche, die die Schüler nach ihren Neigungen wählen können. Es sind Sprachen (Französisch), Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Technik.
Im Menü links können Sie nähere Informationen abrufen.

Hier können Sie sich den Film (2 min.) über Berufsinformation an unserer Schule, produziert vom Landkreis Osnabrück, ansehen.
Bei falscher Auflösung klicken Sie bitte doppelt auf das Video-Bild.