Profil Gesundheit und Soziales

Dieses Profil besteht aus vier Modulen:
  • Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven
  • Modul 2: Sozialpädagogik
  • Modul 3: Gesundheit und Pflege
  • Modul 4: Ernährung und Hauswirtschaft
(aus: I. Hofer, Dr. I. Otto; Präsentation im Zuge der NiLS Fortbildung 'Gesundheit und Soziales', Bad Zwischenahn, 2010)

Die Module 2, 3 und 4 überlappen sich: „Sozialpädagogik“, „Gesundheit und Pflege“ sowie „Ernährung und Hauswirtschaft“. Alle drei Module bilden das wichtigste Modul: „persönliche und berufliche Perspektiven“.

Schnittmengen der Module
Schnittmengen der Module
aus: I. Hofer, Dr. I.Otto; Präsentation im Zuge der NiLS Fortbildung 'Gesundheit und Soziales', Bad Zwischenahn, 2010


Im Folgenden haben wir stichwortartig die Inhalte der Module zusammengetragen.

Modul 1: Persönliche und berufliche Perspektiven
Verschiedene Berufsfelder im Bereich Gesundheit und Soziales
Anforderungsprofile (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Schlüsselkompetenzen)
Zukunftschancen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Life-long-learning, Work-life-balance, Gender Mainstreaming, Europäischer Qualifikationsrahmen

Modul 2: Sozialpädagogik
Chancen und Herausforderungen familiärer Lebensformen
Bedeutung und Notwendigkeit von Erziehung
Funktionen und Aufgaben von Kindertageseinrichtungen

Modul 3: Gesundheit und Pflege
Gesundheit:
Begriffsdefinition, Vorsorgemöglichkeiten, Prävention, Beratungsstellen, Tätigkeiten aus den Berufsgruppen des Gesundheitswesens
Pflege:
Beeinträchtigungen / Behinderungen, Inklusion,
Pflegesituationen, Biographiearbeit, Einrichtungen

Modul 4: Ernährung und Hauswirtschaft
Lebensmittelproduktion/ -überwachung / -kontrolle
Werbung und Verkauf
Service
Verpflegung besonderer Personengruppen
Betreuung
Wäschepflege
Hauspflege / Wohnraumgestaltung



Profil Sprachen: Französisch
Profil Gesundheit und Soziales
Profil Wirtschaft
Profil Technik

Sie können hier auch die Präsentation als PDF-Datei herunterladen. Zum Download bitte hier klicken.