Veröffentlicht am 21.10.2019
Schülerinnen und Schüler stehen um das von ihnen angelegte Hochbeet

Projekt "Ein Hochbeet richtig anlegen"

2. - 6. September 2019
Eindrücke der Projektwoche

Während der Projektwoche entstand im Schulgarten ein neues Hoch-Beet mit Kräutern, die nun auch der Schulküche zur Verfügung stehen.


Nach der Platzwahl, es sollte ein sonniger, warmer und windgeschützter Standort sein, begann die Projektgruppe Hoch-Beet damit, den Boden ganze 25 cm tief auszuschachten.

Die  von handwerklich geschickten Schülern zusammengeschraubte Holzkonstruktion wurde anschließend auf den Rand der Grube gesetzt.

Viele fleißige Hände füllten das Hoch-Beet. Einer Schicht aus Rindenmulch folgten Rasenschnitt, Laub, Kompost und Humus.

Am Ende konnte endlich gepflanzt werden: Petersilie, Schnittlauch und vieles mehr.

Die im Hoch-Beet wachsenden Kräuter stehen nun auch der Schulküche zur Verfügung.