Veröffentlicht am 29.02.2020
logo der Oberschule Artland

Schnuppertage 2020

11.-13.2.2020
Auch dieses Jahr fanden wieder unsere Schnuppertage statt. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der umliegenden Grundschulen besuchten vom 11.-13.2. die Oberschule Artland.


Begrüßt wurden sie im Forum durch musikalische Beiträge der  Band- und Chor-AG unter der Leitung von Herrn Stokowski. Auch der kleine Rabe kam vorbei, um die Kinder kennenzulernen. Nach einer kurzen Ansprache von Frau Kleine durften die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen aus Quakenbrück, Nortrup, Menslage, und Badbergen mit dem Schnuppern starten. Um sich im neuen Schulgebäude zurechtzufinden, wurden sie durch Paten des Jahrgangs 9 durch den Tag begleitet.

Im Wechsel nahmen die Grundschüler dann am Unterricht der Klasse 5 teil und besuchten verschiedene Workshops. Aufgrund der zu großen Distanz zum Gebäude der von-Steuben-Allee wurde kurzerhand das Jahrgangshaus der Achter in Bio- und Chemieräume umfunktioniert. Dank der engagierten Kollegen und der tatkräftigen Unterstützung von Schülern wurden dieses Jahr 8 Workshops angeboten: Französisch, Chemie, Biologie, Textil, Technik, Sport, Streitschlichtung und Mathe. Mit großer Motivation und Interesse wurde gelötet, genäht, mikroskopiert, gemessen und vieles mehr.

Währenddessen hatte die begleitenden Lehrkräfte die Chance, sich im SV Raum bei Kaffee und Brötchen des FBI-Kiosks auszutauschen. Auch sie waren natürlich neugierig auf das neue Schulgebäude und konnten bei einer Schulführung alles kennenlernen. Um 10.50 Uhr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler im Forum wieder und tauschten sich begeistert über ihren Vormittag aus.

Mit einem kurzen musikalischem Stück und einer Verabschiedung von Frau Kleine wurden alle Viertklässler wieder in ihre Schulen entlassen, mit der Hoffnung sie im Sommer zur Anmeldung wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Am 13.3. fand dann auch für die Eltern ein Infoabend im Forum statt.

Ein großes Dankeschön noch einmal an alle, die an diesem Tag mitgewirkt haben!


Beitrag von Anneke Lübben